Informationen zur öffentlichen Mitwirkung

In Zusammenarbeit mit einer Begleitgruppe wird der RWP Seeland-Biel/Bienne erarbeitet.

Im Winter 2021/22 wird die breite Bevölkerung dazu eingeladen , den neuen RWP im Rahmen der öffentlichen Mitwirkung zu sichten und Stellung zu nehmen. Über das Vorgehen informiert das Amt für Wald und Naturgefahren auf dieser Website und im Amtsanzeiger. Die entsprechenden Unterlagen inkl. Kartenmaterial werden ebenfalls hier auf der Website publiziert.

Die Rückmeldungen werden im Frühling 2022 ausgewertet und überarbeitet. Daraufhin wird der Regionale Waldplan durch den Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektor in Kraft gesetzt.